Es war ein absoluter Zufall, dass wir das Weingut Pere Rosse in unseren Weinshop aufgenommen haben. Wir waren auf dem Meran WineFestival im November 2019, eigentlich eine ziemlich chaotische Veranstaltung, aber relativ groß, auf der viele italienische Weingüter vertreten sind. Unser Fokus lag darauf, kleine Weingüter zu finden, die noch nicht in Deutschland vertreten waren und deren Weinsorten wir noch nicht in unserem Shop hatten. Bei einem der ersten Rundgänge sprach uns Michele Tassiello, der Besitzer des Weinguts an, ob wir seinen preisgekrönten Primitivo schon kennen würden. Eigentlich war mir gar nicht nach Primitivo und außerdem hatten wir schon einige Primitivos im Portfolio, so dass ich erst NEIN sagen wollte. Doch Michele machte auf mich so einen sympatischen Eindruck, dass ich den Wein probierte. Der Primitivo war gerade prämiert worden. Seitdem hatten wir Kontakt und werden in Kürze die Weine vom Weingut Pere Rosse im Portfolio haben.

 Pere Rosse bedeutet zu deutsch die rote Birne. Das Weingut ist noch relativ jung und wurde erst 2015 von Michele Tassiello und seiner Schwester gegründet. Michele ist ausgebildeter Winzer und hat Weinkunde in Bari studiert. Seine Schwester ist Tierärztin. Tenuta Pere Rosse liegt in Bitonto, unweit von Bari in Apulien, dem südlichsten teil Italiens. Die Weine die angeboten werden sind natürlich Primitivo, aber auch Merlot, Cabernet Sauvignon und die süditalienischen Sorten Nero di Troia und Malvasia (bianca).