Einfacher Merlot und Cabernet aus Apulien

Eigentlich kennt man aus Apulien lediglich Primitivo und Negroamaro und vielleicht noch einige autothrone Weißweine. Diese zwei Weine durfte ich zu Hause probieren. Bei dem Weingut handelt es sich um ein sehr kleines Weingut aus Bitonto mit dem Namen Tenuta Pere Rosse.

Wir haben den Besitzer Michele Tassiello auf dem Meran Wine Fesitval kennengelernt. Wir drängten und gerade in die Ecke, in der die Weine, die einen Preis (WineHunter Award) erhalten sollten bzw. erhalten haben ausgestellt und verkostet wurden, als uns Michele ansprach. Ob wir Primitivo mögen. Eigentlich war mir gar nicht nach Primitivo, da ich mein Portfolio noch mit Amarone und Brunello di Montalcino erweitern wollte, doch Michele kam so erfrischend, freundlich und motiviert rüber, dass ich nicht NEIN sagen konnte. Sein Primitivo sei gerade ausgezeichnet worden und ich sollte ihn unbedingt probieren. Und schon waren wir im Gespräch und ich durfte mich eine Woche später über ein Probierpaket seiner Weine erfreuen. Leider habe ich schon einige Primitivos in meinem Weinshop, so dass ich dabei etwas zögerlich bin. Aber es gab noch zwei weitere Weine, die ich hier kurz vorstellen möchte.

Da ist zum einen der Merlot von Tenuta Pere Rosse aus dem Jahr 2018, also ein ganz junger Wein. Er ist jung und einfach, hat 13,5% Alkohol und ist ein Wein für jeden Tag mit Preisen unter 10 €. Der Cabernet Sauvignon aus 2017 ist noch ein bisschen interessanter. Auch ein einfacher Wein, aber dafür noch 5 Monate in Eichenfässern gereift, was man deutlich schmeckt.

Die Kombination Merlot/Cabernet ist nicht besonders verbreitet in Apulien, aber eine nette Ergänzung für meinen Shop und passt auch wunderbar in das Konzept, kleine Weingüter zu unterstützen

Tenuta Pere Rosse

Schreibe einen Kommentar

×
×

Warenkorb